Schatzkiste

Hier sieht man einige Fotos der sehr erfolgreichen Berufsorientierenden Praxis (BoP) in der Jugendwerkstatt Felsberg.

In der Zeit vom 30.11. bis 04.12.2015 führen wir wieder in Kooperation mit der Jugendwerkstatt Felsberg die Berufsorientierende Praxis (BoP) durch. Unsere Schülerinnen und Schüler der BO-Klassen werden in dieser Zeit täglich nach Felsberg fahren. Ziel ist das Kennenlernen und die praktische Erprobung unterschiedlicher Berufsfelder in den Probierwerkstätten (Metall, Elektro, Hauswirtschaft, Einzelhandel, Maler, ...) der Jugendwerkstatt. Auf Grundlage einer Fremd- und Selbsteinschätzung bekommen die Schülerinnen und Schüler eine Rückmeldung ihrer Arbeit.

Zum Abschluss führen die Schülerinnen und Schüler ihren Eltern die Arbeitsergebnisse im Rahmen einer Präsentation vor.

Die Nestschaukel ist endlich da. Alle freuen sich, egal ob groß ob klein.  Ein besonderer Dank gilt Frau Schreiner, die durch den Spendenlauf dieses Spielgerät an die Schule gebracht hat. Allen Schülern und Lehrern ein herzliches Dankeschön für die Laufbereitschaft beim Spendenlauf und last but not least DANKE an alle Spender. Eine prima Aktion!

 

Die Konvekta C.H. Schmitt - Stiftung unterstützt die Skisportwoche 2016 der Elsa-Brändström-Schule mit einer Fördersumme in Höhe von 1000 Euro.

Die Skisportwoche ist nicht nur zum Erlernen des Skifahrens und zur Förderung der Klassen- bzw. Schulgemeinschaft sehr wichtig. Sie ist ein besonderer Baustein der Berufsorientierung unserer Schule. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler in einem ihnen unbekannten Umfeld Ausdauer, Durchhaltevermögen, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Belastbarkeit.  Diese Fähigkeiten sind nicht nur auf der Piste sondern auch in der Ausbildung und im Berufsleben gefragt und notwendig.

Durch die Unterstützung der Konvekta C.H. Schmitt - Stiftung können die Kosten für alle Eltern in einem annehmbaren Rahmen gehalten werden.

Alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer der beiden Berufsorientierungsklassen möchten sich auf diesem Wege ganz herzlich für diese großzügige Zuwendung bedanken!

Dieses Jahr fanden unsere Herbsttage am 07. und 08. Oktober statt.

1. Tag

Heute gingen unsere Grund- und Mittelstufenklassen gemeinsam mit Herrn Schlingmann vom Rotary-Club Homberg Äpfel sammeln. Wir wanderten zu den Streuobstwiesen nach Holzhausen. Dort waren alle Schülerinnen und Schüler mit "Sammeleifer" bei der Arbeit und es wurden zwei Anhänger voll Äpfel gesammelt.

2. Tag

Am zweiten Tag wurde aus den zuvor gesammelten Äpfeln insgesamt 300 Liter Apfelsaft gepresst und mit Hilfe von Einkochern zu haltbarem Apfelsaft für das “Gesunde Frühstück“ an der Elsa-Brändström-Schule verarbeitet.

Außerdem wurden in verschiedenen Projektgruppen rund um das Thema Herbst gebastelt und gestaltet. Es wurden Taschen mit Herbstlaub bedruckt und Vogelfutter hergestellt. In der Küche wurde Suppenpesto gekocht und Apfelmuffins gebacken. Die Schülerinnen und Schüler hatten auch heute wieder viel Spaß.