Schatzkiste

Wie fast jedes Jahr vor Weihnachten fand unser Schulausflug in den AQUA – PARK nach Baunatal statt.

Kein Unterricht – dafür 3 Stunden im Hallenbad baden und schwimmen.

Die Vorfreude bei den Schülern war groß und die Erwartungen wurden erfüllt:

Planschen, baden, tauchen, schwimmen (sogar draußen!), rutschen (in 2 Röhren, eine davon verdunkelt und teilweise bunt beleuchtet) und der große Renner:

Springen vom 5 – Meter – Turm !!! Für einige war es das erste Mal aus dieser Höhe ins Wasser zu springen und kostete einige Überwindung, für andere war es ein Klacks: Hochklettern, nach vorne gehen und runter springen, als wäre es das Normalste der Welt.

Zum Schluss versuchten sich Schüler noch an der Kletterwand am Springerbecken, einige schafften es bis oben und läuteten die Glocke.

Alle hatten eine Menge Spaß, aber die Zeit verging wie im Flug und so mussten wir gegen 12 Uhr mit dem Bus wieder zurück nach Homberg.

Vielleicht bis zum nächsten Jahr vor Weihnachten im AQUA – PARK ...

 

Am 14. Dezember 2016 fand das 8. Futsalturnier der EBS mit folgenden Mannschaften der Förderschulen mit dem Schwerpunkt Lernen statt:

 

Fuldatalschule Melsungen

Odenbergschule Gudensberg

St.-Martin-Schule Schwalmstadt-Treysa

Elsa – Brändström – Schule Homberg

 

In 12 spannenden und teilweise torreichen Spielen wurde schließlich die Schulmannschaft der Fuldatalschule aus Melsungen Sieger und verteidigte damit den im Vorjahr errungenen Wanderpokal. Die Schüler aller Mannschaften spielten sehr fair und hatten wie immer Spaß beim Turnier.

Die Abschlusstabelle:

 

 

Spiele

Tore

Punkte

1.

Fuldatalschule

6

20

0

16

2.

Elsa-Brändström-Schule

6

5

5

8

3.

Odenbergschule

6

8

16

8

4.

St.-Martin-Schule

6

5

17

1

 

Schulmannschaft der Elsa-Brändström-Schule 2016

 

Auch dieses Jahr nahm die Elsa-Brändström-Schule wieder am Homberger Clobesmarkt teil. Mit viel Engagement wurden die selbsthergestellten Sachen verkauft:

Darunter selbsthergestellte Seife, Apfelgelee aus eigens hergestelltem Apfelsaft. Holzarbeiten wurden mit Herrn Busch im Arbeitslehreunterricht produziert. Karamell-Fudge, süße Kugeln und Schneemannteelichter, vergoldete Windlichtschalen, Teebäumchen aus Teebeuteln sollen die Weihnachtszeit versüßen und erhellen. Auch kleine Stricksöckchen als Schlüsselanhänger und Adventszeittütchen, selbstgegossene Kerzen und recycelte Kaffeetüten-Kerzenhalter trugen zu der richtigen Adventsstimmung bei. Für winterlichen Vogelbesuch garantieren die Futterglocken unserer Schülerinnen und Schüler. Fenster können mit Butterbrottütensternen, Fröbelsterne oder Bügelperlenschneeflocken geschmückt werden. Die selbstgemachte Bio-Knete und Freundschaftsbänder eignen sich als wunderbares Weihnachtsgeschenk.

Eltern, Schülerinnen und Schüler unterstützten tatkräftig die Lehrkräfte beim Verkauf.

 

 

Am Freitag war es endlich soweit: Der Weihnachtsbaum wurde von der SV aufgebaut und geschmückt! Viele fleißige Hände trugen dazu bei, dass nun die Cafeteria in festlich-adventlichem Glanz erstrahlt und zur vorweihnachtlichen Stimmung beiträgt. Vielen Dank an den SV-Lehrer Herrn Blum und den SV-Schülern für ihre tatkräftige Unterstützung!

 

„Hab‘ mein Wagen vollgeladen...“   …mit einigen Schülern der BO 2 ging es am vergangenen Donnerstag (6. Oktober) zu den Berufsinformationstagen von VW nach Baunatal. Hier wurden uns nach einem allgemeinen Einführungsvortrag die einzelnen Berufe der Ausbildungswerkstatt in einem Rundgang vorgestellt. Anschließend informierten wir uns ausführlich über die Lagerlogistik. Die VW-eigene Currywurst rundete einen informativen und interessanten Vormittag ab.