Schatzkiste

Am vergangenen Donnerstag, den 22.09.2016 wurde uns im Rahmen einer Feierstunde, im Haus des Handwerks in Wiesbaden, zum zweiten Mal nach 2013 das Gütesiegel Berufs- und Studienorientierung Hessen verliehen.

Durch das Gütesiegel wurde unser vorbildliches, handlungsorientiertes, fächerübergreifendes und arbeitsweltbezogenes Konzept zur Berufsorientierung und die entsprechende Umsetzung gewürdigt.

 

https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/ausgezeichnete-konzepte-fuer-den-uebergang-schule-beruf

 

Die Herbsttage fanden in diesem Jahr schon am 19. Und 20. September statt. Am Montag sammelten und pflückten die Grund- und Mittelstufenklassen zusammen mit ihren Lehrern und Herrn Schlingmann (Rotary-Club Homberg) Äpfel in Holzhausen. Für eine Stärkung sorgte Frau Kräupel, indem sie das gesunde Frühstück auf die Apfelwiese brachte und wir dort picknicken konnten.

Am Dienstag konnten sich die Schüler in verschiedenen Gruppen einwählen.

Zur Auswahl standen Apfelsaft pressen, Backen und Kochen mit Äpfeln, Wandern im Herbstwald, Basteln mit Herbstmaterialien und die Herstellung von Windlichtern.

Es wurden über 300l Apfelsaft gepresst und Apfelgelee hergestellt, welche feste Bestandteile des gesunden Frühstücks sind. In den anderen Gruppen entstanden schöne Kunstwerke, Windlichter aus Weiden und Fotos mit herbstlichen Impressionen.

Der Rotary-Club unterstützt uns schon lange bei dieser schönen Aktion und beim gesunden Frühstück. Ein herzliches Dankeschön dafür.

 

 

 

Ganz schön stark - Abschlussfeier der Elsa - Brändström - Schule

Am Donnerstag den 07. Juli 16 wurden zehn Schüler und Schülerinnen der Klasse BO2 der Elsa - Brändström - Schule entlassen. Sie waren ganz schön stark, haben lange für ihr Ziel gekämpft und nun erreicht. Die Abgänger erlangten unterschiedliche Abschlüsse, zum Teil den Berufsorientierten Abschluss, aber auch den Hauptschulabschluss in Kooperation mit  der Erich Kästner -Schule.

Ganz schön stark – herzlichen Glückwunsch!

Ganz schön stark waren auch die Schüler der Klasse M1, die ihr Theaterstück „Ich bin der Stärkste im ganzen Land“  aufführten und allen ein Lächeln ins Gesicht zauberten.

Ganz schön stark war auch der Chor, der der Feier durch seinen Gesang einen festlichen Rahmen gab.

Allen Beteiligten einen herzlichen Dank und den Abgängern nochmals alles  erdenklich Gute für Ihren weiteren Lebensweg.

 

Wir geben alles. Wir hoffen unsere Fußballnationalmannschaft auch.

Der Elsa-Brändström-Schule wurde heute im Rahmen der Zertifizierung „Schule & Gesundheit“ das erste Teilzertifikat im Bereich Bewegung und Wahrnehmung verliehen.

Frau Pfannstiel vom Staatlichen Schulamt Fritzlar überreichte das Zertifikat  auf der Abschiedsfeier der BO-Stufen-Schüler. Mit großer Freude nahm das Gesundheitsteam bestehend aus Frau Metzinger, Herr Hölzer, Herr Busch und dem Schulleiter Herr Mösche-Sonnenberg die Urkunde in Empfang.