HNA vom 29.12.2008 Fritzlar-Homberg

Gesundes für Schüler

Rotarier unterstützen Elsa-Brändström-Schule

Homberg. Immer mehr Kinder leiden an Gewichtsproblemen, die zu Gesundheitsstörungen führen. Mit Unterstützung des Rotary Clubs Homberg wird an der Homberger Elsa-Brändström-Schule seit 2006 ein gesundes Frühstück für einen Euro angeboten.

Bei der Zubereitung helfen die Schüler mit, natürlich unter fachkundiger Anleitung. Ihr erarbeitetes Wissen wird meist, wie erhofft, den Eltern stolz demonstriert.

Nun stellte der Rotary Club erneut 500 Euro für dieses Projekt zur Verfügung. Rektor Werner Mösche-Sonnenberg und die Förderschullehrerin Gerlinde George sind sehr zufrieden: Das gemeinsame Anrichten des Frühstücks und das gemeinsame Frühstücken habe zu einer erfreulichen Änderung der Essgewohnheiten, der Esskultur, des Sozialverhaltens sowie der Tischgespräche geführt.

2005 hatten die Homberger Rotarier Kontakte zu der Elsa-Brändström-Schule geknüpft. Sie ist eine Förderschule für Lernhilfe -Ganztagsschule- in Homberg. Sie bietet ein breites Spektrum kreativen, musischen und sportlichen Unterrichts mit besonderer Betonung der Berufsorientierung an.