Seit dem 1. September 2008 gibt es an unserer Schule ein warmes Mittagessen.

Die Cafeteria wird ab diesem Schuljahr nicht nur für das offene Spielangebot in der Mittagspause genutzt, sondern auch für das Mittagessen, dass die Lehrküche des Starthilfe Ausbildungsverbundes Homberg für unsere SchülerInnen kocht. Am Montag, den 1. September 2008 um 12.10 Uhr war die Aufregung groß. Auf  dem Speiseplan  stand Putenbrust mit Kroketten und Salat. Zum Nachtisch gab es Himbeerjoghurt. 

Für den Dienstag mussten wir noch schnell Suppenteller besorgen, die glücklicherweise am Montag von der Firma Luchs termingerecht in den Farben Rot, Gelb, Blau und Grün geliefert wurden.

So schmeckte den SchülerInnen der Linseneintopf besonders gut. An dieser Stelle möchten wir dem Schulträger ganz herzlich danken, dass er uns so kurzfristig unterstützen konnte. Zum Nachtisch verzehrten wir den Marmorkuchen.

Am Donnerstag kamen die meisten Mittagessennutzer – zur Zeit 21 SchülerInnen, die sich über die bunten Nudeln mit Hackfleischsoße mit Salat freuten. Der Nachtisch – ein Bananenquark – war der Renner.

Das Essen wurde und wird von den SchülerInnen der SchuB-Klassen unter Anleitung von Schülermüttern und Frau Sopart ausgegeben.